Ihr Exposé wurde heruntergeladen

Sie finden Ihr Exposé im Download Ordner Ihres Computers.
Großzügiges Einfamilienhaus mit großem Garten in Geestland
Verkauft
Über die Immobilie

360° Tour

Hinweis: 360° Tour ist nur auf Desktop-Geräten verfügbar

Mehr Informationen?

Dann loggen Sie sich ein.

https://www.timum.de/4941e100-424d-11e9-8b04-06ecf2a1ba22/25775@4941e100-424d-11e9-8b04-06ecf2a1ba22@onofficeEstate/embedded_map

Großzügiges Einfamilienhaus mit großem Garten in Geestland

Haus in 27607 Neuenwalde, Kreis Wesermünde

Baujahr1991
Wohnfläche182 m²
Grundstücksfläche1.118 m²
Nutzfläche39 m²
Zimmer7.00
Schlafzimmer5.00
Badezimmer2.00
Anzahl Wohneinheiten1.00

Freistehendes Einfamilienhaus mit großem Garten

1991 wurde das Einfamilienhaus in massiver Bauweise aus 24 cm Poroton-Stein mit 6 cm Luftschicht errichtet und mit einem roten Klinker verkleidet. Die Innenwände wurden in Kalksandstein hochgezogen und verputzt bzw. im Bad gefliest. Die Geschossdecke ist als Stahlbetondecke mit Filigranplatten konstruiert. Im Erdgeschoss entstanden auf ca. 100m² Wohnfläche 3 Zimmer, Küche, Bad, Diele, Flur und ein Hauswirtschaftsraum. Das Dach ist als Satteldach mit Pfetten errichtet worden, es hat zur Südseite eine große Gaube und ist mit antrazithfarbenen Dachziegeln eingedeckt. Die angebaute ca. 40 m² große Garage hat ein Flachdach mit Bitumenabdichtung.

Im Jahr 1998 wurde der Dachboden in klassischem Trockenbau ausgebaut. Jeweils zwei große Fenster an den Giebelseiten, eine durchlaufende Fensterreihe an der Gaube sowie ein Dachflächenfenster im Flur sorgen für lichtduchflutete Verhältnisse unter dem Dach. Der Ausbau des Obergeschosses erfolgte mit 4 Zimmern, Badezimmer, Flur und begehbarem Kleiderschrank. So entstanden ca. 81m² weitere Wohnfläche mit einer durchdachten Raumaufteilung.

Im Erdgeschoss gibt es ein großes Wohnzimmer mit einem sehenswerten Kachelofen mit sichtbarer Feuerstelle. Das Schafzimmer im EG wurde ins OG verlegt und zu einem Esszimmer umgestaltet. Die geräumige Küche mit Ausgang zur Terrasse bietet Platz für einen großen Küchentisch, von hier gelangt man in einen praktischen Hauswirtschaftsraum. Mit einer Trennwand im Flur könnte das Haus zum Zweifamilienhaus umgebaut werden. Heizung und Öllager liegen hinter der Garage, daneben gibt es noch einen (Abstell-)Raum. Im Garten stehen 2 Gartenhäuschen mit ausreichend Staufläche für das Holz für den Kachelofen.

Das Grundstück misst 1.118 m² und grenzt an der Nordseite Richtung Cuxhaven an ein großes Weizenfeld. Die Straße vor dem Haus ist als verkehrsberuhigte 30er-Zone ausgestaltet. Die Nachbarschaft bilden freistehende Einfamilienhäuser auf großen Grundstücken.

Objektdaten

Objekt ID
MI-9004
Objektart
Haus
Nutzungsart
Wohnen
Zimmer
7.00
Wohnfläche ca.
182 m²
Grundstücksfläche ca.
1.118 m²
Nutzfläche ca.
39 m²
Baujahr
1991

Energieausweis

Baujahr
1991
Heizungsart
Zentralheizung
Befeuerungsart
Öl-Heizung
Wesentlicher Energieträger
Öl
Energieausweistyp
Bedarfsausweis Wohnen
Mit Warmwasser
Ja
Energieeffizienzklasse
G
Gültig bis
2. Juni 2031
0 50 100 150 200 250 300 350 400+
Endenergiebedarf
200.50 kWh/(m²·a)

Kontaktdaten

Ihr 1.Klasse Immobilienmakler-Franz Janning-Möllerherm Immobilien
Name
Herr Franz Janning
Firma
Möllerherm Immobilien GmbH & Co. KG, Geschäftsführerin Annegret Möllerherm
Adresse
Bördestraße 24
28717 Bremen
1461115
Immobilie in "Neuenwalde, Kreis Wesermünde" bewerten lassen

Lage & Ausstattung

Lage

Neuenwalde, ein Kulturschatz in der Gemeinde Geestland

Neuenwalde, auf niederdeutsch 'Niewohl', ist eine Ortschaft in der Stadt Geestland im Landkreis Cuxhaven in Niedersachsen. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Ortschaft 1334. Das Ortswappen zeigt einen silbernen Glockenturm auf rotem Grund, darunter einen silbernen Wellenstreifen auf grünem Grund. Der Glockenturm erinnert an das 1334 nach Neuenwalde verlegte Benedikterinnen-Kloster, das für die Entwicklung des Dorfes von großer Bedeutung war. Der silberne Wellenstreifen auf grünem Schildfuß weist auf den Mühlenbach in den Wiesen hin. Kloster Neuenwalde ist das einzige noch aus dem Mittelalter bestehende Kloster im Elbe-Weser-Dreieck und seit 1571 evangelisch. Mächtige Findlinge aus der letzten Eiszeit bilden das Fundament des Klosters und der Kirche.

Die Samtgemeinde Neuenwalde wurde 1971aus den Gemeinden Krempel, Holßel, Hymendorf und Neuenwalde gebildet. Die Samtgemeinde wurde mit der Gebietsreform in Niedersachsen wieder aufgelöst und ihre Mitgliedsgemeinden 1974 der neugebildeten Einheitsgemeinde Langen zugeordnet. Diese schloss sich 2015 mit den Gemeinden der Samtgemeinde Bederkesa zur neuen Stadt Geestland zusammen.

Historisches Zentrum von Neuenwalde ist seit 800 Jahren das Benediktinerinnen-Kloster Neuenwalde. Dieses wurde 1219 in Midlum am Rande des Geestrückens Hohe Lieth durch die Edelherren von Diepholz gegründet. Die Benediktinerinnen mussten wegen Streitigkeiten mit den Bewohnern des Wurstener Landes zweimal umziehen, zunächst 1282 nach Wolde (jetzt Altenwalde) und schließlich 1334 nach Neuenwalde. In den Wirren des Dreißigjährigen Krieges ist das Kloster von den schwedischen Besatzern abgebrannt worden. Der Wiederaufbau ging nur sehr langsam voran, nach dem Dreißigjährigen Krieg erhielt 1683 die Ritterschaft des Herzogtums Bremen-Verden das Kloster von den damaligen schwedischen Landesherren unter König Karl XI. zur "Erhaltung und Edukation ihrer unvergebenen Töchtern".

Bis 2015 wurde das Kloster von einer Priorin geleitet. Noch heute wird das Kloster von Konventualinnen bewohnt. Seit 2014 werden Teile des Gebäudes aufgrund eines Kooperationsvertrages vom Evangelischen Bildungszentrum Bad Bederkesa genutzt.

Die Kirche des Klosters, die Heilig-Kreuz-Kirche, ist seit ihrer Gründung auch die Pfarrkirche für Neuenwalde und Krempel. Die Kreuzreliquie, der sie geweiht wurde, ist seit 1334 dort erwähnt. Im Jahr 1629 fielen Dach und Inneneinrichtung einem Großbrand zum Opfer. Mit dem Wiederaufbau zwischen 1630 und 1634 erhielt sie ihre heutige Gestalt und einen großen Teil der Inneneinrichtung. Der Glockenturm zeigt sich seit seinem Bau im Jahre 1334 bis heute nahezu unverändert.

Neuenwalde zählt heute ca. 1.800 Einwohner, das Dorf liegt nordöstlich von Langen zwischen Bremerhaven und Cuxhaven. Die Landesstraßen 118 und 119 kreuzen sich in Neuenwalde, ca. 2 km westlich Richtung Dorum liegt eine Anschlussstelle an die A 27. Nach Norden Richtung Cuxhaven sind es 25 km, nach Süden Richtung Bremerhaven sind es ca. 20 km, die gute Stube von Bremen, den Bremer Marktplatz erreichen Sie nach ca. 80 km.

Ausstattung / Energieausweis

Ein Kachelofen zum Hingucken und Wohlfühlen

Grundstück 1.118 m²
Wohnfläche ca. 181 m²

Erdgeschoss:
- Wohnzimmer ca. 32,1 m²
- mit einem sehenswerten Kachelofen in der Raummitte
- Esszimmer ca. 17,5 m²
- Arbeitszimmer ca. 9,5 m²
- Küche ca. 13,4 m²
- Bad ca. 6,5 m²
- Diele/Flur ca. 12,3 m²
- HWR ca. 8,2 m²

Obergeschoss:
- Eltern-Schlafzimmer ca. 15,6 m²
- mit begehbarem Kleiderschrank ca. 4,1 m²
- Arbeits-/Kinderzimmer 1 ca. 8,9 m²
- Kinderzimmer 2 ca. 16,5 m²
- Kinderzimmer 3 ca. 13,5 m²
- Badezimmer mit Badewanne und Dusche ca. 9,7 m²
- Flur ca. 13,2 m²

Garage:
- Garage mit Schiebe-Rolltor ca. 30,5 m²
- Waschküche mit Lager für Pferdegeschirr etc.
- Heizraum mit Öllager ca. 8,3 m²

Heizung:
- Ölheizung Bj. 1991
- Enb 200,5 kW/(m²*a) Öl G
- Tankanlage ca. 3.000 ltr.

Kachelofen mit Nachbrennkammer
- in 2024 lt. Schornsteinfeger keine Nachrüstung mit Rußfilter erforderlich

Nebenkosten:
- Grundsteuer 301,60 € p.a.
- Strom/Wasser ca. 145,- € p.M. (3 Personen)
- Ölverbrauch ca. 2.800 ltr. p.a.

2

Aktive Anfragen in "Neuenwalde, Kreis Wesermünde"

3

Referenzen in "Neuenwalde, Kreis Wesermünde"

Weitere Informationen zu "Neuenwalde, Kreis Wesermünde" finden Sie in unseren Marktberichten

Weitere Immobilien

  • 23715 Bosau | Haus Dem See so nah- ruhig gelegenes Einfamilienhaus fußläufig zum Plöner See
  • 21522 Hohnstorf (Elbe) | Haus Wohnen an der Elbe - Bungalow in Hohnstorf an der Elbe auf Erbpachtgrundstück
  • 23558 Lübeck | Haus Ein Haus mit verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten - Reihenendhaus mit 2 WE in St. Lorenz Süd
  • 24589 Nortorf | Haus Hier ist Platz für viele Ideen - Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung in Nortorf
  • 23683 Scharbeutz / Haffkrug | Haus Traumhaftes Wohnambiente in Strandnähe
  • 23562 Lübeck / Mönkhof | Haus Großes Einfamilienhaus zum wohlfühlen - in beliebter Lage von Lübeck St. Jürgen/ Gärtnersiedlung
  • In Vorbereitung
    Moellerherm Immobilien - Immobilienangebot - Neumünster / Gadeland - Alle - Kapitalanlage mit Charme -  Vermietete Doppelhaushälfte in Neumünster/ Gadeland
    24539 Neumünster / Gadeland | Haus Kapitalanlage mit Charme - Vermietete Doppelhaushälfte in Neumünster/ Gadeland
  • 19230 Hagenow | Haus Großzügier Bungalow - mit weiterer Ausbaureserve in Hagenow
  • 21035 Hamburg | Haus Charmante Doppelhaushälfte mit Baugrundstück- Ideal für Familien In Hamburg-Nettelnburg
  • 24589 Nortorf | Haus Die Heimat einmal gedrittelt, bitte! - Mehrfamilienhaus mit 3 Wohneinheiten und Ausbaureserve in Nortorf