Sie suchten schon lange eine Immobilie fürs Alter und fanden etwas ganz anderes…

Der Wandel von der alten zu groß gewordenen Immobilie zur neuen kleineren Immobilie ist sicherlich der komplizierteste Wandel, dem die Menschen im Alter entgegenlaufen. Es ist quasi unmöglich eine Immobilie für das ganze Leben zu bauen. Entweder die Lage ist nicht stadtnah genug fürs Alter oder das obere Geschoss wird nicht mehr genutzt. Was soll man also machen?

Es bleibt nur die Möglichkeit eine neue Immobilie zu finden und die zu groß gewordene Immobilie zu verkaufen. Bei dem Verkauf der zu großen Immobilie geht es dann darum die Rente mitzusichern. Natürlich möchte ich die eigene Immobilie in der besten Zeit verkaufen, wo die Immobilienpreise hoch sind und die neue Immobilie möglichst günstig kaufen. Dabei stellt sich immer die Frage, kann ich vielleicht eine Immobilie tauschen. Es wäre doch klasse, wenn ich mit dem jungen Paar, das eine eigene Eigentumswohnung in der Stadt besitzt, mit meiner größeren Immobilie tauschen könnte, damit der Familienplanung nichts im Wege steht. Es gibt sicherlich ganz selten diese günstige Situation, wo beide Parteien einen Tausch eingehen können, natürlich mit einer angemessenen Verrechnung. Aber die simple Wahrheit ist die: Diese Fälle sind so selten, wie Blitzeinschläge in den eigenen Gartenbaum. Sie passieren mal, hinterlassen Spuren, aber dass es bei einem selber passiert in seiner eigenen Lebenszeit ist ziemlich unwahrscheinlich.

Was kann ich also tun damit ich nicht auf den Blitz warten muss? Ich nehme mein Glück selber in die Hand. Das heißt, der erste Schritt ist, sich mit dem Wert der bestehenden Immobilie auseinanderzusetzen. Was kann ich für meine eigene Immobilie verlangen? Welche Werte stehen mir zur Verteilung auf meine zukünftige Immobilie zur Verfügung? Im nächsten Schritt sollte man den Markt analysieren. Gibt es derzeit günstig Immobilien zu kaufen? Wenn dies nicht der Fall ist, dann sollte man sich vielleicht erst einmal damit begnügen für ein bis zwei Jahre zur Miete zu wohnen, vielleicht ein schönes Penthouse in der Innenstadt? Selten kann man seine eigene Immobilie zum besten Preis verkaufen und gleichzeitig die neue Traumimmobilie fürs Alter einkaufen. Dann heißt es halt einfach ein oder zwei Jahre auf die Traumimmobilie fürs Alter warten.

Das Geld muss aber nicht auf dem Bankkonto versauern. Gerade aktuell, wo hohe Immobilienpreise erzielt werden, gibt es viel zu wenig Zinsen für Anleger von der Bank. Besser ist es dann in eine Renditenstarke Eigentumswohnung oder ein Renditenstarkes Reihenhaus zu investieren 6%-8% Nettorendite (Kaltmiete) sollten das Ziel sein.

Die Philosophie ist, das man sich befreit von den Dingen die man angehäuft hat, lernt loszulassen von den vielen unnötigen Dingen, die man sich im Laufe der Zeit angeschafft hat. So lernen Sie eine neue Freiheit kennen, die ganz neue Perspektiven eröffnet und auch im Alter ein ganz neues Lebensgefühl schafft. Das ist der Trick, um die Immobilie im Alter zu finden. Das Finden der neuen Immobilie bedeutet immer das Suchen nach einer neuen Freiheit.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.