Ihr Exposé wurde heruntergeladen

Sie finden Ihr Exposé im Download Ordner Ihres Computers.
Fachwerkhaus auf großem Grundstück mit Scheune, 2 Pferdeboxen und Paddocks in Blexen-Volkers
Kaufpreis 449.000 €
Über die Immobilie

360° Tour

Hinweis: 360° Tour ist nur auf Desktop-Geräten verfügbar

Mehr Informationen?

Dann loggen Sie sich ein.

https://www.timum.de/4941e100-424d-11e9-8b04-06ecf2a1ba22/31663@4941e100-424d-11e9-8b04-06ecf2a1ba22@onofficeEstate/embedded_map

Fachwerkhaus auf großem Grundstück mit Scheune, 2 Pferdeboxen und Paddocks in Blexen-Volkers

Haus in 26954 Nordenham / Volkers

Baujahr1978
Wohnfläche102 m²
Grundstücksfläche2.369 m²
Nutzfläche200 m²
Zimmer5.00
Schlafzimmer3.00
Badezimmer1.00
Anzahl Wohneinheiten1.00

Fachwerkhaus mit Scheune, Pferdestall und Paddocks

Die Ursprünge des Hauses stammen aus den 1890er Jahren, damals wurde auf dem Grundstück in massiver Bauweise ein Kötterhaus errichtet. Im Jahre 1978 wurde das Objekt zu einem Fachwerkhaus umgebaut und mit weißem Gefache versehen. Das Haus hatte ursprünglich ein Reetdach, heute sind sämtliche Gebäude mit roten Tonziegeln eingedeckt. Daneben - mit Ausrichtung nach Südwesten - gibt es eine in massiver Bauweise errichtete Scheune.

Das Fachwerkhaus wird auf seiner Südseite von einem ca. 35 m² großen Wohn- und Esszimmer eingenommen. Vom Esszimmer aus gelangt man durch einen Durchgang in eine offene, moderne Küche mit Einbauküche.
Auf der Nord- und Westseite des Gebäudes liegen zwei etwa gleich große Schlafzimmer und ein Badezimmer. Auf der Ostseite ein weiteres Schlaf-/Arbeitszimmer. Unter der Treppe zum Dachboden gibt es ein neues Gäste-WC.

Das Elternschlafzimmer ist mit bodentiefen Fenstern ausgestattet mit Blick nach Nordosten auf den Auslauf des Pferdstalls, den Deich und traumhaften Sonnenaufgängen. Das moderne Badezimmer hat Badewanne und Dusche und ein großes Außenfenster. Im Wohnzimmer neben der Tür zur Diele sorgt ein schmucker Holzofen für behagliche Wärme zur kalten Jahreszeit. Von hier hat man einen herrlichen Ausblick in den großen Garten mit alten Obstbäumen und Blumenbeeten. Von der Küche aus blickt man nach Süden und Westen in einen gepflegten aber naturbelassenen Garten mit einer überdachten Terrasse. Im Garten gibt es einen gemauerten Brunnen für die Bewässerung der Beete und der Rasenfläche.

Das Hofgrundstück umfasst ca. 1.431 m², auf einem nur ca. 40 m entfernten weiteren Grundstück von ca. 938 m² befindet sich ein eingezäunter Paddock mit ein Platz zum grillen. Das Flurstück ist Grünland, Strom- und Wasserversorgung sind vorhanden. Der öffentliche Weg zum Grundstück ist eine Sackgasse. Wenden für schwere und große Fahrzeuge, Pferdeanhänger oder Wohnwagen ist auf dem Grundstück problemlos möglich.

Objektdaten

Objekt ID
MI-11885
Objektart
Haus
Nutzungsart
Wohnen
Zimmer
5.00
Wohnfläche ca.
102 m²
Grundstücksfläche ca.
2.369 m²
Nutzfläche ca.
200 m²
Baujahr
1978
Verfügbar ab
gem. Vereinbarung
Käuferprovision
3,33% inkl. MwSt.
Kaufpreis
449.000 €

Energieausweis

Baujahr
1978
Heizungsart
Zentralheizung
Befeuerungsart
Gas-Heizung
Wesentlicher Energieträger
Gas
Energieausweistyp
Bedarfsausweis Wohnen
Mit Warmwasser
Ja
Energieeffizienzklasse
E
Gültig bis
5. Juli 2032
0 50 100 150 200 250 300 350 400+
Endenergiebedarf
151.00 kWh/(m²·a)

Kontaktdaten

Name
Herr Dipl. Kfm. Franz Janning
Firma
Möllerherm Immobilien GmbH & Co. KG
Adresse
Bördestraße 24
28717 Bremen
1931105

Registrieren und Exposé herunterladen

Exposé anfordern
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits bekannt.
Loggen Sie sich hier ein oder vergeben Sie sich einen neuen PIN, falls Sie diesen vergessen haben.

Exposé anfragen (Registrieren & Exposé herunterladen)

Immobilie in "" bewerten lassen

Lage & Ausstattung

Lage

Blexen ist der nördliche Stadtteil von Nordenham

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Blexen im Jahre 789 als Pleccateshem (Heim der Blitze) aus Anlass des Todes des Bischofs Willehad. Zu dem Zeitpunkt lag Blexen noch auf einer Insel, abgetrennt vom Festland durch das Flüsschen Heete. Später wurde die St.-Hippolyt-Kirche zu einer frühchrislichen Wallfahrtskirche.
Blexen gehörte im Mittelalter zur autonomen friesischen Landesgemeinde Rüstringen, der terra Rustringie. Nach außen hin wurden die Landesgemeinden durch die Redjeven vertreten. Im Juni 1220 schließen 16 Rüstringer Vertreter einen Vertrag mit der Stadt Bremen, um die Rechtssicherheit zu erhöhen und den Handelsverkehr zu regeln. Zu ihnen gehörte auch Thancte de Blekence (Blexen). 1318 wurde erstmals urkundlich ein Markt in Blexen erwähnt.

Im Jahr 1400 musste die Blexer Kirche den Bremern überlassen werden, die gegen die Likedeeler (u. a. gegen Klaus Störtebeker) und gegen aufständische friesische Hovetlinge zu Felde zogen. Die Butjadinger Häuptlinge erhoben sich gegen die Bremer und nutzten ihrerseits die Kirchen als Befestigungsanlagen, so auch der Blexer Häuptling Egge Herings, der 1419 den Bremern unterlag. 1515 scheiterte ein Aufstand der Butjadinger Bauern gegen die welfischen Herzöge, diese veräußerten ihren Besitz an den Oldenburger Grafen, so dass Butjadingen im Jahre 1523 endgültig oldenburgisch wurde.
Mit ihrem hohen Turmhelm ist die Blexer Kirche seit 1566 ein Seezeichen. Ursprünglich unterhielt die Kirche die Blexer Fähre, vermutlich schon seit dem Mittelalter, um Güter und Gemeindemitglieder von einer Weserseite zu anderen zu bringen.

Die Weihnachtsflut 1717 forderte in Blexen und Umgebung ca. 800 Opfer. Das Kirchspiel Blexen verlor etwa 20 % seiner Einwohner. Im Zuge der oldenburgischen Verwaltungsreform verlor Blexen 1933 seine Selbstständigkeit und wurde in die Stadt Nordenham eingemeindet.

Nach dem Bau eines Flughafengebäudes und einer Pontonanlage wurde der Blexener Flughafen im Juli 1928 offiziell eröffnet. 1929 wurde die Wasser-Seefluggesellschaft mit Sitz in Blexen gegründet deren Ziel es war, von Blexen aus Wasserflugzeuge nach New York starten zu lassen. Es kam jedoch nur zu einem täglichen Flugverkehr nach Helgoland. Später landeten hier die Postflugzeuge der Schiffe Bremen und Europa. Das ehemalige Verwaltungsgebäude für den Flughafen ist erhalten und beherbergt heute ein Seniorenzentrum.

Beim Dorf Volkers wurde im Krieg - als Bauernhäuser getarnt - eine geheime Produktionsstätte für Wasserflugzeuge errichtet. In den Gebäuden sollten auch die Flugzeuge der beiden deutschen Flugzeugträger gewartet werden, die im Bremerhavener Nordhafen liegen sollten. Es wurde jedoch nie ein Wasserflugzeug gebaut oder ein Trägerflugzeug gewartet.

In den 2010er Jahren wurde auf dem ehemaligen Gelände einer Schwimmdockwerft ein Zulieferwerk für Offshore-Windparks errichtet, welches auf 21 ha ca. 300 Arbeitsplätze geschaffen hat. Parallel zum Deich sind 300 bis 400 Meter lange Produktionshallen entstanden. Im September 2014 ist das Blexener Monopile-Werk offiziell eröffnet worden, die Firma Steelwind Nordenham GmbH und hat ihren Sitz in Blexen, Produktionsschwerpunkt sind Monopiles und Transition Pieces (Aufsätze auf den Monopiles).

Ausstattung / Energieausweis

Moderne Ausstattung in alten Mauern

Grundstück 2.169 m²
aufgeteilt in 2 Flurstücke
Hofgrundstück 1.241 m²
Wohnfläche ca. 102 m²
Scheune mit Werkstatt und Boxen für 2 Pferde
Sattelkammer im HWR/ Heizungsraum
Stellplatz für Pkw, Trecker und Pferdekutschen
Abgeschleppter Bereich für Anhänger und Gartengeräte

Erdgeschoss:
- Wohnzimmer ca. 26 m²
-- mit Specksteinofen
- Esszimmer ca. 9 m²
- Arbeits-/Schlafzimmer ca. 13 m²
- Schlafzimmer ca. 13 m²
- Kinderzimmer ca. 13 m²
- Küche ca. 9 m²
- Badezimmer erneuert 2008 ca. 6 m² mit Badewanne und Duschabtrennung
-- Außenfenster
- Diele/ Flur ca. 10 m²
- Gäste WC erneuert 2012 ca. 2 m²
- Windfang ca. 4 m²

Dachgeschoss:
- Ausbaureserve Dachboden ca. 60 m²

Scheune:
- HWR mit Heizung
-- mit Sattelkammer
- Werkstatt
- 2 Pferdeboxen
- Tenne
-- Stellplatz Pkw
-- Stellplatz Pferdekutsche
- Abgeschleppter Bereich
-- Stellplatz für Pkw-Anhänger
-- Stellfläche für Gartengeräte
- Dachboden über HWR und Werkstatt

Heizung:
- Gas-Brennwert-Therme Bj. 2011
- EnV 151 kWh/(m² + a) E Gas

Grünland-Grundstück:
- Fläche ca. 938 m²
- Eingezäunter Paddock
- Platz zum Grillen mit Feuerstelle
- Entfernung zum Hofgrundstück ca. 40 m

Weitere Immobilien

  • 23715 Bosau | Haus Dem See so nah- ruhig gelegenes Einfamilienhaus fußläufig zum Plöner See
  • 21522 Hohnstorf (Elbe) | Haus Wohnen an der Elbe - Bungalow in Hohnstorf an der Elbe auf Erbpachtgrundstück
  • 23558 Lübeck | Haus Ein Haus mit verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten - Reihenendhaus mit 2 WE in St. Lorenz Süd
  • 24589 Nortorf | Haus Hier ist Platz für viele Ideen - Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung in Nortorf
  • 23683 Scharbeutz / Haffkrug | Haus Traumhaftes Wohnambiente in Strandnähe
  • 23562 Lübeck / Mönkhof | Haus Großes Einfamilienhaus zum wohlfühlen - in beliebter Lage von Lübeck St. Jürgen/ Gärtnersiedlung
  • In Vorbereitung
    Moellerherm Immobilien - Immobilienangebot - Neumünster / Gadeland - Alle - Kapitalanlage mit Charme -  Vermietete Doppelhaushälfte in Neumünster/ Gadeland
    24539 Neumünster / Gadeland | Haus Kapitalanlage mit Charme - Vermietete Doppelhaushälfte in Neumünster/ Gadeland
  • 24601 Belau | Haus Einzigartiges Haus am See - Doppelhaushälfte in Belau
  • 24601 Belau | Haus Frische Seebrise auf dem eigenen Steg - Doppelhaushälfte in Belau
  • 24601 Belau | Haus Wohlfühloase mit eigenem Zugang zum See - Doppelhaus in Belau