Mitarbeiter Steckbrief
Britta Speder

„Wenn ich Möllerherm Immobilien mit einem Wort beschreiben müsste, würde ich wahrscheinlich das Wort „Familie“ wählen.“
Britta Speder, Immobilienmaklerin

Bei Möllerherm Immobilien seit: 2010

Fachqualifikation: Immobilienkauffrau

Hobbys:
Ich verbringe meine Freizeit hauptsächlich mit meiner Familie und meinen Freunden, treibe mal mehr, mal weniger Sport & unternehme gerne Tagesausflüge.

Wie sieht Deine persönliche Traumimmobilie aus?
Zur Zeit plane ich gerade mit meinem Partner genau dieses. Wir möchten gern unser Eigenheim bauen und stecken jede freie Minute in die Gestaltung des Grundrisses und in die mögliche Einrichtung.

Für mich ist jedoch nicht wichtig, WIE die Immobilie aussieht, sondern mit WEM ich diese bewohne. Klar hat jeder Vorstellungen und Wünsche aber der Gedanke an ein Zuhause für meine Familie macht mich grundsätzlich schon so glücklich, dass es „eigentlich egal“ ist, wie die Immobilie aussieht.

Dein ganz persönlicher Tipp für die kleine Auszeit im hektischen Makler-Alltag?
Ein Spaziergang mit meiner Hündin Maggie.

Was würdest du jungen Menschen raten, die gerne im Bereich Immobilienvertrieb arbeiten möchten?
Traut euch! Dieser Beruf ist vielseitig, spannend und unglaublich lehrreich für das eigene Leben. Macht ein Praktikum, schnuppert in die Materie und schaut einfach, ob ihr mindestens genauso viel Spaß am Job habt, wie ich. ;)

Was gefällt dir an Möllerherm Immobilien?
Wenn ich Möllerherm Immobilien mit einem Wort beschreiben müsste, würde ich wahrscheinlich das Wort „Familie“ wählen.

Ich kann natürlich nur für mich selbst sprechen, empfinde die Arbeitsatmosphäre, das Miteinander und das Füreinander da sein als die schönste „Eigenschaft“ dieses Unternehmens.

Des Weiteren stimmt das Zusammenspiel aus dem Slogan „persönlich gut beraten“ und der immer weiter voranschreitenden Digitalisierung unserer Arbeit innerhalb des Unternehmens und im Zusammenhang mit dem Kundenkontakt. Die Qualitätsstandards sind trotz der modernen Arbeitsstrukturen genauso geblieben und darauf können die Köpfe des Unternehmens sehr sehr stolz sein.

Lieber Möllerherm Sommerfest oder Weihnachtsfeier? Und warum?
Völlig egal, hauptsache das gemeinsame Feiern ist bald endlich wieder möglich! :)… Wegen des Wetters und meiner Natur der Frostbeule würde ich allerdings das Sommerfest wählen, wenn ich eines aussuchen müsste.