Mitarbeiter Steckbrief
Corvin Lerche

„Mich hat vor allem das Familienkonzept angesprochen, das hier nicht nur präsentiert, sondern auch gelebt wird.“
Corvin Lerche, Auszubildender

Bei Möllerherm Immobilien seit: 2020

Hobbys:
Ich bin Sportschütze und gehe gerne laufen. Außerdem verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie und Freunden.

Wie sieht Deine persönliche Traumimmobilie aus?
Meine Traumimmobilie ist modern und befindet sich in einer ruhigen Lage. Sie bietet viel Platz für meine Familie und meine Hobbys – neben den üblichen Zimmern wünsche ich mir einen Fitnessraum, ein Hobbyzimmer und eine Sauna. Ein großer Garten mit Pool und Dachterrasse mit Blick aufs Wasser wären ebenfalls schön. Highlights wären ein kleines Kino und eine Tiefgarage mit genügend Stellplätzen für die private Sammlung.

Dein ganz persönlicher Tipp für die kleine Auszeit im hektischen Makler-Alltag?
Ein Spaziergang mit der Partnerin am Wasser. Alternative für Alleinstehende: Eine große Runde laufen gehen – das macht den Kopf frei.

Hattest du diesen Berufswunsch schon immer? Wie ist es dazu gekommen, dass Du jetzt im Immobilienbereich arbeitest?
Der konkrete Berufswunsch hat sich erst in den letzten Jahren entwickelt. Nach acht Jahren Dienstzeit bei der Bundeswehr habe ich nach einem Beruf gesucht, der Arbeit und Familie besser vereinbart. Durch meinen familiären Hintergrund bin ich auf die Immobilienbranche aufmerksam geworden und sehe nun meine Zukunft in diesem interessanten, abwechslungsreichen und lukrativen Markt.

Was gefällt dir an Möllerherm Immobilien?
Mich hat vor allem das Familienkonzept angesprochen, das hier nicht nur präsentiert, sondern auch gelebt wird. Diese besonders persönliche Arbeitsweise auf Augenhöhe bei gleichzeitiger Professionalität und Kompetenz ist meiner Meinung nach kein Widerspruch, sondern die größte Stärke von Möllerherm Immobilien.

Lieber Möllerherm Sommerfest oder Weihnachtsfeier? Und warum?
Gerne beides. Wenn man sich jedoch wirklich entscheiden müsste, würde ich zum Sommerfest tendieren. Eine Weihnachtsfeier in froher, vorweihnachtlicher Stimmung hat schon etwas – gegen ein Fest mit Ostseeblick auf der Dachterrasse der Chefin kommt es jedoch nicht an.